Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Federkielbestickte Produkte

Was ist Federkielstickerei?
----

Federkielstickerei ist ein traditionelles Kunsthandwerk, das im 18. Jh. entstand. Damals trugen die Reichen mit Federkiel bestickte Gürtel, die auch als Bauchschutz und Geldtasche dienten und deshalb auch als Geldkatz bezeichnet wurden. Im 19. und 20. Jahrhundert nahm die Bedeutung der Federkielstickerei zu: Vermehrt wurden Trachtenteile mit Federkielstickerei geschmückt.

Der Name des Kunsthandwerks leitet sich vom verwendeten Stickmaterial ab: dem Kiel der Pfauenfedern. Pfaue verlieren ab und zu eine Feder und fiedern sich einmal im Jahr komplett. Die Federn werden eingesammelt, der Kiel in feine Fäden gespalten und teilweise mit Naturfarben gefärbt. In ausschließlicher Handarbeit wird der Kiel mit der Ahle Stich für Stich in das hochwertige Leder eingestickt.

 
Federkielstickerei Thaler Sarntal

Sarner Brauchtum
----

Im Sarntal wird das ursprüngliche Brauchtum gepflegt: Die Sarner sprechen mit Stolz ihren Dialekt und tragen an Sonntagen, bei Festen und an Feiertagen ihre Tracht. Die Sarner Tracht wird als “Bairisches” (= Bäurisches) bezeichnet und zählt zu den schönsten Trachten des deutschsprachigen Raums. Der Mann trägt eine Lodenhose mit breitem federkielbesticktem Gürtel (Fatschn) und ledernen, ebenfalls bestickten Hosenträgern (Kraxn). Auch die Schuhe des Mannes sind bestickt. Mit der Kopfbedeckung verrät der Mann seinen Familienstand: Wenn er ledig ist, schmückt ein rotes Band seinen schwarzen Hut, sobald er heiratet ein grünes.

Die Frauentracht ist bunt und reich an Details, aber ohne Federkielstickereien. Die Sarnerinnen achten sorgsam darauf, den jeweiligen Anlässen im Festkreis des Kirchenjahres und bei weltlichen Feiern entsprechend gekleidet zu sein. Die einzelnen Teile der Frauentracht sind aus leichten und feinen Stoffen gefertigt, die Tiechlar (Tücher) und Firtichr (Schürzen) mit abwechslungsreichen Formen und häufig mit Blumenornamenten bedruckt. Zur Tracht trägt die Frau kurze geschnürte Lederstiefel.

Federkielbestickte Produkte
 
Federkielstickerei Südtirol
Federkielstickerei Südtirol
Federkielstickerei Südtirol
 
 

Ornament Federkielstickerei
Sarner Gschick
----

Wenn ein handgefertigtes Stück einzigartig ist, eine Geschichte erzählt und von bester Qualität ist, dann stammt dieses Handwerksstück bestimmt aus einem Betrieb des „Sarner Gschick“. Vor 13 Jahren (2003) haben sich vier Handwerker aus dem Sarntal zusammengetan, um gemeinsam die jahrhundertealte Handwerkstradition und althergebrachte Fertigungstechniken weit über das Tal hinaus bekannt zu machen. Mittlerweile ist zum Holzbildhauer, Federkielsticker, Drechsler und Handweber noch der Goldschmied dazugekommen. Gemeinsam haben alle fünf ihre Liebe zum eigenen Handwerk, die außerordentliche Fähigkeit, Einzelstücke zu fertigen, und den Stolz, ein Produkt zu präsentieren, das von Grund auf aus der Tradition gewachsen ist.

Zur Website
 
Federkielstickerei Thaler Sarntal